Nerpa Seals am Baikalsee

Nerpa Seals am Baikalsee

Die hübschen Nerpa Robben (Pusa sibirica) leben das ganze Jahr am Baikalsee in Sibirien. Sie gehören zu einer von zwei Robbenarten, die ausschließlich im Süßwasser leben. Zirka 100.000 der endemischen Tiere sind hier am wasserreichsten See der Erde endemisch. Im Sommer halten sie sich überwiegend am nördlichen Ostufer des Sees auf. Im Winter auf dem Eis an von ihnen offengehaltenen Eislöchern. Jedes Jahr gebären die schwangeren Robbenmütter um die 20.000 Babys, die sie in selbstgegrabenen Schneehöhlen bis zu zwei Monate säugen.

Pottwale vor der Küste der Azoren

Pottwale vor der Küste der Azoren

Wer kennt es nicht, das beliebte „Azorenhoch“ aus der Wettervorhersage? Jedoch weiß kaum jemand, dass hier auch viele große Meeressäugetiere leben. 24 Wal- und Delfinarten tummeln sich rund um die Inseln, aber auch viele Hochseejäger wie Haie, Marlins, Thun- und Schwertfische sind regelmäßig anzutreffen. Schildkröten, Mondfische und große Schwärme kreuzen immer wieder die Boote der Walbeobachter. Auf den Inseln sind rund 60 endemische Pflanzenarten und unzählige seltene Tiere zuhause. Ein Paradies für Fotografen und naturverbundene Menschen.